Landesverband Sachsen-Anhalt (VCSA)
Sehr geehrte Campingfreunde, wir, die Camping- und Freizeitparkbetreiber Sachsen-Anhaltsfreuen uns, Sie in unserem Bundesland und auf unseren Campingplätzen begrüßen zu dürfen. Sachsen-Anhalt liegt im Herzen Deutschlands und hat eineVielfalt an landschaftlichen Reizen, eindrucksvoller Kultur und interessantenBauwerken zu bieten. Kein anderes Bundesland weist eine höhere Dichte an UNESCOWeltkulturerbestätten auf, denn bei uns steht die Wiege der deutschenGeschichte. Viele Burgen und Schlösser, lebendige Städte, spannende underlebbare Archäologie durch den jüngsten Fund der Himmelsscheibe von Nebra, dermit 3.600 Jahren bisher ältesten bekannten Darstellung des Kosmos,beeindruckende Industrielandschaften wie Ferropolis, die Stadt aus Eisen,Tropfsteinhöhlen, urwüchsige Natur im Nationalpark Harz und ein Radwegenetz,das eine Reise durch Sachsen-Anhalt per Drahtesel zum ungeteilten Vergnügen fürUnternehmungslustige werden lässt. „Erfahren“ können Sie diese auf der „Straße der Romanik“,die in Form einer Acht durch unser Land führt, vorbei an80 sehenswerte romanische Bauwerke in 65 Orten. Auch vom Wasser aus können Sie die abwechslungsreicheLandschaft Sachsen-Anhalts erleben. Das „Blaue Band – Wassertourismus inSachsen-Anhalt“ verbindet die bedeutendsten Flüsse Elbe, Havel, Saale und Bodemit den Bade- und Wassersportrevieren an den zahlreichen Seen und kleinerenFlüssen des Landes. Obwohl Sachsen-Anhalt ein Binnenland ist, liegen viele unserer Campingplätze am Wasser und bieten hervorragende Möglichkeiten fürWassersport. Garten- und Parkliebhaber kommen bei uns ebenfalls auf ihreKosten. Neben dem Gartenreich Dessau-Wörlitz, das den Rang einesUNESCO-Weltkulturerbes genießt, gibt es 40 Parks und Gärten, die zu den„Gartenträumen – Historische Parks in Sachsen-Anhalt“ zählen. Wasser, Romanik und traumhafte Gärten finden Sie in allenRegionen unseres Landes, sei es in der Altmark mit ihren Wiesen, Äckern und ausgedehnten Heideflächen, im Harz mit dem Brocken und seiner Märchen- undSagenwelt, in der Region Halle-Saale-Unstrut mit dem nördlichsten Qualitätsweinbaugebiet Deutschlands, in Anhalt- Wittenberg mit dem Gartenreich Dessau-Wörlitzund dem Biosphärenreservat Mittelelbe oder in der Region Magdeburg Elbe-Börde-Heide mit der Landeshauptstadt Magdeburg, in der die „Straße derRomanik“ beginnt und endet. - Sachsen-Anhalt
 »
Campingplatz Olympiasee
GPS: 51°54'52N; 12°27'12E Stellplätze: 50 Wohnmobil-Stellplatz: ja Vermietungen: nein Hunde: ja WiFi: k.A. CAMPINGPLATZ OLYMPIASEE Mitten im schönen Vorfläming gibt es einen beschaulichen und ruhigen Ort, wo man einfach mal die Seele baumeln lassen kann. Dabei kennen ihn viele selbst in der näheren Umgebung nicht, den kleinen Campingplatz am Olympiasee. Er ist nur einen Katzensprung von Coswig entfernt und liegt mitten im Wald - versteckt an der Göritzer Landstraße. Von der Autobahn A9 gelangt man über die B 107 innerhalb nur weniger Minuten zum friedlichen Campingplatz. Unsere Gäste: Momentan befinden sich viele Dauercamper auf dem Gelände. Vor allem Rentner, ältere Naturliebhaber und Familien verbringen ihren Campingurlaub dort. Sie lieben vor allem die Abgeschiedenheit und Ruhe des idyllischen Waldstücks und wollen eine erholsame Zeit fernab von der städtischen Hektik auf dem Zeltplatz verbringen. Ein Großteil der Gäste reist aus Dessau, Wittenberg, Halle, Bitterfeld und natürlich aus Coswig an. Aber der Olympiasee hat auch regelmäßig internationalen Besuch z. B. aus Skandinavien, von Niederländern oder sogar aus Australien. vielseitige Freizeitangebote: Den Besuchern werden viele Freizeitmöglichkeiten geboten, so können zum Beispiel ausgedehnte Wanderungen durch den Wald oder zum Elbufer nach Coswig unternommen werden. Großer Beliebtheit erfreuen sich weiterhin Radtouren durch den Fläming, zum Wörlitzer Gartenreich oder zur Lutherstadt Wittenberg. Auch Pilzsucher und Beerensammler kommen hier auf ihre Kosten. - Anhalt-Wittenberg
 »